tagliolini con gamberetti e zucchine

Autor: Ä  //  Kategorie: rezepte

taglioliniEin Rezept aus der Harry’s Bar aus Venedig. Selbstverständlich mit handgemachten Tagliolini. Ein Gedicht!

Zutaten für 4 Personen

2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehen
200 g Zucchini, in kleine Streifen geschnitten
300 g rohe geschälte Gamberetti
250 g weisse Tagliolini oder Tagliatelle
30 g weiche Butter
40 g frisch geriebener Parmesan
1/8 TL Cayennepfeffer
Salz

Zubereitung

Einen grossen Topf Wasser zum Kochen bringen.

Auf mittlerer Flamme das Öl in einer grossen Sauteuse erhitzen. Die zerdrückten Knoblauchzehen zufügen, etwa 30 Sekunden im heissen Öl anbraten und entfernen. Die Zucchinistreifen einstreuen und 2 Minuten sautieren. Danach die Garnelen einrühren, mit 1 Prise Cayennepfeffer oder 1 feingehackten roten Pfefferschote und Salz würzen. Unter ständigem Rühren 3 Minuten sautieren, bis die Garnelen eine rosa Farbe angenommen haben. Etwa 6 EL der Mischung als Garnitur zurückbehalten und warm halten.

Das kochende Wasser salzen. Die Pasta einstreuen und 2 Minuten kochen – oder so lange, bis sie al dente. In einem Sieb gründlich abtropfen lassen.

Die Pasta in die Sauteuse zu den Garnelen und den Zucchinistreifen geben, die Butter und den frisch geriebenen Parmesan zufügen und alles gut vermischen. In eine vorgewärmte Servierschüssel schütten und mit der zurückbehaltenen Mischung bestreuen.

Eine kleine Schale mit frisch geriebenem Parmesan getrennt dazu reichen.

Share

Tags:

Leave a Reply